Bremer Schülerzeitungsredakteurin auf Berlinbesuch

Uwe Beckmeyer hatte vom 17. bis 19. Mai die Bremer Schülerin Carolin S. zu den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion nach Berlin eingeladen. Carolin hatte aus dem Weser Kurier von dem Programm erfahren und den Abgeordneten mit ihrem Motivationsschreiben überzeugt.

Die mehrfach preisgekrönte Schülerzeitung „Tintenklex“ der Bremer St. Johannis-Schule wird von Carolin eigenverantwortlich geleitet. Sie selbst hat erst vor kurzem einen Sonderpreis für die beste Fotografie im Schülerzeitungswettbewerb der Länder gewonnen. Zusammen mit vielen anderen Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteuren konnte Carolin für drei Tage den Berliner Politik- und Medienbetrieb ganz aus der Nähe erleben.

Jugendpressetage_2017_2Die SPD-Bundestagsfraktion hatte ein interessantes Programm für die Jugendlichen auf die Beine gestellt. So hatten die jungen Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten die Möglichkeit, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann in einer Pressekonferenz Fragen zu stellen. Bei einem Besuch im Willy-Brandt-Haus führten sie Gespräche mit Katarina Barley, der Generalsekretärin der SPD, und Benjamin Seifert, dem stellv. Pressesprecher des Parteivorstands.

Die Jugendlichen trafen verschiedene Abgeordnete der SPD-Bundestagsfraktion, nahmen an einer Plenardebatte teil, besuchten die Studios von RTL/ntv und konnten ins Gespräch mit Hauptstadtjournalistinnen und –journalisten kommen. Die Journalistinnen und Journalisten von Morgen sammelten in den Tagen in Berlin viele Eindrücke und Inspirationen, die sie für ihre Arbeit bei den Schülerzeitungen mit nach Hause nahmen.