Bund gibt 6 Millionen Euro für das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven

„Das sind gute Nachrichten für den Museumsstandort Bremerhaven: Der Bund beteiligt sich mit 6,18 Millionen Euro an den Gesamtkosten für den Umbau und die Erweiterung des Deutschen Auswandererhauses“, freut sich Uwe Beckmeyer. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hatte in der sogenannten Bereinigungssitzung die Bundesmittel, die im Etat der Beauftragten für Kultur und Medien bereitgestellt werden, beschlossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 12,35 Millionen Euro.

WEITERLESEN »

Foto: Walter Gerbracht

Lärmschutzwand in Walle steht endlich

„Viel zu lange haben die Anwohnerinnen und Anwohner darauf gewartet, doch heute steht sie endlich: Die Lärmschutzwand an der Osterfeuerbergstraße in Bremen-Walle“, freut sich Uwe Beckmeyer. „Das ist ein guter Tag für die Bürgerinnen und Bürger, die in diesem Bereich seit Jahren einer enormen Lärmbelästigung durch den Schienenverkehr ausgesetzt sind“, so Beckmeyer weiter.

WEITERLESEN »

Bremerhavener und Bremer Mehrgenerationenhaus ausgewählt für Bundesprogramm

„Über die erfolgreiche Interessenbekundung des Mehrgenerationenhauses Bremerhaven der Weitblick gGmbH und des „Haus der Zukunft“ in Bremen für das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus des Bundesfamilienministeriums freue ich mich sehr. Die beiden Häuser gehören zu den bundesweit 441 Einrichtungen, die jetzt aufgefordert sind, einen Förderantrag einzureichen“, sagt Uwe Beckmeyer anlässlich der Bekanntgabe durch das BMFSFJ.

WEITERLESEN »

Gratulation an die Hochschule Bremerhaven

„Meinen herzlichen Glückwunsch an die Hochschule Bremerhaven, die gestern völlig zu Recht mit dem diesjährigen Hochschulpreis für Güterverkehr und Logistik ausgezeichnet wurde“, sagt Uwe Beckmeyer. Der Preis, der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bereits zum vierten Mal vergeben wurde, leiste einen wichtigen Beitrag für die Nachwuchsförderung im Logistikbereich.

WEITERLESEN »